"Was cooxt Du?"
Gemeinsam mit Dir wollen wir das
Web zum Kochen ... mehr ...


Mitmachen
Wer Lust und Freude am Kochen
und am Schreiben hat ... mehr ...


Über uns
Impressum ... mehr ...

Archiv der Kategorie ‘Funcooxt‘

Süßes oder Saures

Mittwoch, den 14. November 2007

Halloween ist zwar schon ein paar Tage her, aber leider bin ich erst eben über diesen tollen Pacman Kürbis bei der Riesenmaschiene gestolpert. Dort gibt es auch noch ein paar andere hübsche Kürbismotive. Schnell hingehen, anschauen und fürs nächste Jahr merken!

(bitte auf die Überschrift klicken, dann kann man die Links auch sehen und anklicken)

Sowas

Freitag, den 2. November 2007

Wildschweinkeule abnagen macht garkeinen Spaß mehr, wenn alle dabei zuschauen.

Der Weisheit letzter Schluss #2

Mittwoch, den 31. Oktober 2007

Die Vorliebe der Engländer für Tee versteht man erst, wenn man ihren Kaffee gekostet hat.

Daninos, Pierre

Der Weisheit letzter Schluss #1

Samstag, den 27. Oktober 2007

Wer zu allem seinen Senf gibt, gerät leicht in den Verdacht, ein Würstchen zu sein.

Kochwitze #1

Donnerstag, den 25. Oktober 2007

Woran erkennt man einen Griechen in der Küche?
Wenn er zuerst den Knoblauch schneidet und sich dann erst überlegt, was es zum Essen gibt.

Suppe für’s Gemüt

Mittwoch, den 19. September 2007

Weiße Rübensuppe

Rundfleich schlage, stampfe, klopfe,
Brüh es ab im ird’nen Topfe,
Spargelschnitzel, Portulacke
Nimm aus sauber’m Sommersacke,
Morcheln, eine ganze Sippe,
Ziehe von der Fensterstrippe,
Petersilie, Kohl vom Wirsich,
Sellerie (den „Bowlenpfirsich“),
Gelbe Möhren, große, runde,
Lass sie kochen eine Stunde,
Lass sie kochen, bis die Trübe
Klar sich schäumt, dann Rübe, Rübe,
Weiße Rübe schnell hinein,
Und so wird’s gelungen sein.

Theodor Fontane

Kolossaler Burger zur Grillsaisoneröffnung

Sonntag, den 22. April 2007

Mega-Burger nach Fleisches Lust belegt

Deutschlands Sonne schlägt Mittelmeersonne! Deshalb wird derzeit in jedem Garten die Grillsaison eröffnet. Eine leckere Thüringer Wurst oder die Nürnberger Variante habe ich schon hinter mir und finde beide total lecker. Aber ein wenig Abwechslung kann nie schaden, dachte ich mir als ich mich im Web auf die Suche nach Leckerein zum Grillen gemacht habe. Was ich aber dann fand war gigantisch ! Das Bild dient mal als Appetizer – Die ganze Zubereitung und das grosse Fressen danach gibt´s unter:
http://mjgradziel.com/burger/giant_burger.html

Alle Fotos von michael j. gradziel

Das humoristische Wein-ABC

Freitag, den 23. März 2007

Alles über Wein (1)
Der Stern macht ein Faß auf, TITANIC säuft mit: Nur hier und jetzt werden die bestgehüteten Weingeheimnisse verraten! Prost!

Abgang: Ist ein Wein besonders lecker, kommt es beim Kenner zu einem sogenannten „Abgang“: Die Atmung beschleunigt sich, sexuelle Botenstoffe werden freigesetzt, Gehirn und andere Körperregionen werden bis zum Anschlag stimuliert; ziemlich widerlich das alles!

Blindverkostung: Ist ein Abgang nicht stimmig bzw. hat der Wein ein „Gschmäckle“, kann es zu schweren Hirnschäden kommen. Blindheit, Wahnsinn und motorische Koordinationsstörungen sind die Folge.

Cuvée: Aufwertung des Weins durch Hinzufügen von leckeren Yumyum-Stoffen; der Wein wird aufgewertet zum weinhaltigen Erfrischungsgetränk (VinoPop)! Vgl. auch Blindverkostung.

Dekantieren: Universitärer Brauch: Der Dekan des Fachbereichs wird solange mit umetikettiertem Wein (vgl. Blindverkostung) abgefüllt, bis er vorkomatös, eben: „dekantiert“ ist, und alles unterschreibt, was man ihm vorlegt.

Echt lecker Wein, und gar nicht teuer: „E. l. W. g. n. t.“, frz. „origine contròlle“, ist die höchste Auszeichnungsstufe, die ein Wein in Deutschland erhalten kann. Sie wird von Stern-Lesern verliehen, die zu ganz normalen Spaghetti Wein aus dem LIDL servieren und dann über das „Bouquet“ sprechen wollen. Weil sie es halt nicht besser wissen (vgl. Stern-Weinratgeber!).

Federweißer: Beliebte Methode zur Prüfung der Weinqualität. Dabei wird ein Kanarienvogel zur Einnahme einer winzigen Menge neuen Weins gezwungen. Werden seine Federn „weiß“, ist der Wein gut und kann an Stern-Leser ausgeschenkt werden.

So jetzt wissen wir Bescheid!