"Was cooxt Du?"
Gemeinsam mit Dir wollen wir das
Web zum Kochen ... mehr ...


Mitmachen
Wer Lust und Freude am Kochen
und am Schreiben hat ... mehr ...


Über uns
Impressum ... mehr ...

Kann nicht kochen, lebe trotzdem. (3)

auge.bmp

Ich war wieder essen. Auswärts. Knapp 100 Euro habe ich in der vergangenen Woche insgesamt für Speis und Trank extern ausgegeben. Und wie? Gerne! War an der Costa Blanca unterwegs. Yoh man, Spanien. 25 Grad hatte Celsius zu bieten, T-Shirt-Wetter und groovie Frisbee-Time an der Playa. Kulinarisch reichte die Food-Palette von Tomate, über Wolfsbarsch bis zu Erdnüssen. Kurz zusammengefasst sind das die Kau-und-Geschmack-Highlights. Beginne mit der Tomate, mittags serviert in einem typischen Iberotouri Restaurant mit Karo-rot-weiss-Tischdecke. Direkt am Strand. Die viersprachige(!) Menütafel inkl Flaggenparade ist eigentlich Warnung genug! Doch der Hunger zu groß, um weiter nach dem örtlichen Geheimtipp zu suchen. Also: ruck-zuck ausgewählt. Die Karte kündigt großspurig einen Tomatensalat (!) an. Denke, so einer passt perfekt zu meinem Plan “Iss-was-schmeckt-und-bleib-trotzdem-in-007-Shape”….alles klar. Bestellung perfekt, weil mein Spanisch so gut ist wie Merkels Fallrückzieher. Wartezeit akzeptabel. Dann kommt er, der Tomatensalat……..und….er outet sich megaschnell…Serviert wird eine aufgeschnittene Trockentomate!!!! Und zwar….kein Scherz!……ohne alles!!!!!!!!!! ne trockene Tomate, so groß wie meine Faust, die am liebsten sofort in des Kellners Gesicht landen würde…..1 x T O M A T E
o h n e a l l e s!!!!…..Geil, oder? Tomate mit “0”, in Worten: Null, NullKommaNix, oooohne alles!!!! Nur so, einfach aufgeschnitten….sonst nix…..Ad hoc bekomme ich einen Hals von der Costa bis Madrid (ca. 650km). Was denkt so´n Hessekopp wie ich sofort? Und zwar so laut, dass es der halbe Strand mithört:

“Hiiiieeeer-was-issn-däs? Verarschung, odähr was? Bin isch uff de Kerb un so blau, des isch net mehr merk, ob die rote Sau angemacht is oder was? Du dabbischer Dabbs von Paellapanscher, kumm her, isch hau Där de Deller uff die Bratz!!!!!!!!!! Holst bei de Omma ne Krüppeltomate ausem Gadde un willst, dass isch Där des Ding für 6,50 vom Deller puhle? Da hast De Disch aber geschnidde! Net mit mir, Du Dummbatz, Du TouriTerrorist, Du spanischer Cava-Junkie! Dir habbe se heut moin wohl die falsch Pill in de Käs gebräselt, odähr was!? Isch gäb Dir gleisch Tomade!!!!!!!!!!!”

Irgendwie hat der Servicemann bemerkt, dass ICH, KÖNIG KUNDE, nicht ganz so happy bin, mit meinem Gemüse. Der entscheidende Tipp erreicht mich per Blick….Die hübschen Essig- und Öl-Fläschchen stehen jungfräulich direkt neben meinem Teller und warten geduldig darauf, von mir auch eingesetzt zu werden……….haben dann übrigens super geschmeckt, das knusprige Weißbrot und die frisch aufgeschnittene Sonnentomate…….Am Tag darauf gab´s zum Abendessen (Restaurant “La Capella”, in Altea, direkt unterhalb der Dorfkirche, seeeehr romantisch!) eine garantiert zuchtfreie-fangfrische Lubina (Wolfsbarsch) an lecker Gemüse mediterranée. Das Highlight aber waren die Erdnüsse im Honigmantel aus der Büchse. Gekauft im Supermarkt an der Costa Blanca. Echt lecker!

Einen Kommentar schreiben