"Was cooxt Du?"
Gemeinsam mit Dir wollen wir das
Web zum Kochen ... mehr ...


Mitmachen
Wer Lust und Freude am Kochen
und am Schreiben hat ... mehr ...


Über uns
Impressum ... mehr ...

Ratzfatz-Rezept 5: Lammragout mit Aprikosen

Lammragout mit frischen Aprikosen (für 4 Personen)Am 21. Juni beginnt die Sommerzeit! Jetzt können wir nicht nur unsere heimischen Tomaten und Gemüse genießen, sondern auch Kirschen, Himbeeren, Aprikosen & Co. Und wie sich inzwischen herumgesprochen hat, sind diese wenigstens etwas weniger Pestizid verseucht. In meinem heutigen Rezept spielt die kalorienarme, jedoch karotin- und provitamin-reiche samtige Aprikose mehr oder weniger die erste Geige. Auch wenn sie hier zum Kochen verwendet wird, sollte sie immer von bester Qualität sein: sehr reif und weich, mit samtiger oder glatter Schale. Nur dann ist sie zuckersüß und aromatisch!Übrigens: In 20 Minuten kann das Essen auf dem Tisch stehen und bis dahin liege ich sonnenbadend im Garten zwischen Zucchinistauden, Schnecken und Frühlingszwiebeln.500 g AprikosenAprikosen mit kochendem Wasser überbrühen, abschrecken, häuten und halbieren.1 mittelgroße Zwiebel (fein gewürfelt)500g Lammfleisch (klein gewürfelt)1 El ÖlKurkuma, gemahlen (1 Prise)Koriander, frisch (nach Lust und Laune ein paar Blättchen abzupfen)Nelken (1 Tl im Mörser zerstoßen)1/8 l Schlagsahne1/8 l Sherry oder Noilly Prat (französischer Wermut)Fleur de Sel oder ganz normales SalzDas Fleisch im heißen Öl kräftig anbraten. Zwiebelwürfel hinzugeben, etwas salzen und einige wenige Minütchen braten. Dann die Gewürze, Aprikosen, Sahne und Sherry (oder Noilly Prat) zugeben und fünf Minuten köcheln lassen.Dazu passen entweder Nudeln oder Reis und natürlich ein fruchtiger Rotwein!

Eine Reaktion zu “Ratzfatz-Rezept 5: Lammragout mit Aprikosen”

  1. Alter Schwede

    Liebste Ratzfatzküchendame oder Herr. Ohne Deine Ratzfatzküchentipps kann ich nicht mehr leben. Dieses Lammragout mit Aprikosen hat miene Mum immer schon gmeacht. Einfach himmlisch. Du bist der/die Held/-in. Bitte nochmehr davon. Bei Ratzfatz die 5000ste gebe ich dann auf. Grins

Einen Kommentar schreiben