"Was cooxt Du?"
Gemeinsam mit Dir wollen wir das
Web zum Kochen ... mehr ...


Mitmachen
Wer Lust und Freude am Kochen
und am Schreiben hat ... mehr ...


Über uns
Impressum ... mehr ...

Einfaches Rezept für leckeres Kräutersalz

Mein Freund Wolfgang macht sich seine Gewürzemischungen selbst. Hier zeigt er uns, wie er sich ein leckeres Kräutersalz mixt.

Man nehme:
Meersalz (grobkörniges Salz, aus Meerwasser gewonnen, z.B. Fleur de Sel, kriegt man in Frankreich)…

Meersalz

… frischen Salbei

Salbeiblaetter

… frischen Knoblauch.

Knoblauch

Die Salbeiblätter und den Knoblauch klein schneiden…

Salbei schneiden

Knobi schneiden

… die Zutaten zum Meersalz hinzufügen und untermischen

Mischung1

… anschliessend schwarzen, frisch gemahlenen Pfeffer pfeffern…

Pfeffermuehle

… mischen und fertig!

Salzmischung fertig

Das Salz saugt die Feuchtigkeit des Knoblauchs und des Salbeis komplett auf und nimmt einen einzigartigen Geschmack an, besser als jedes gekaufte Kräutersalz.

Faszinierend findet Wolfgang, “dass das auf diese Weise zubereitete Salz wirklich gut schmeckt, trotz der simplen Zubereitung und der wenigen, einfachen Zutaten”. Mittlerweile macht er dieses Salz nicht nur für sich, sondern auch für viele Nachbarn und Freunde. “Streut man das Salz in gutes Olivenöl hat man einen wirklich schmackhaften Dip, ansonsten eignet es sich hervorragend als Würze für alle möglichen Speisen, ich schütte es gerne an meine Pastasößchen”.
Das Rezept stammt von Luigi, den ich persönlich nicht kenne. Übermittelt hat es mir ein Freund, Jochen, den ich leider aus den Augen verloren habe, und Jochen sagte, das Rezept stamme von Luigi. 😉

… und so freut sich Wolfgang

Wolfgang

Eine Reaktion zu “Einfaches Rezept für leckeres Kräutersalz”

  1. Zimtziege

    Das ist ja mal ein richtig gute Idee, lieber Wolfgang. Und die Fotos dazu sind sehr hilfreich. Habe mir gleich einen Vorrat zugelegt und bin begeistert.

    Vielleicht hat der liebe Wolfgang noch weitere Tipps auf Lager (er sieht so aus) ?!! Ich jedenfalls würde mich sehr darüber freuen und bin immer ein dankbarer Abnehmer.

Einen Kommentar schreiben