"Was cooxt Du?"
Gemeinsam mit Dir wollen wir das
Web zum Kochen ... mehr ...


Mitmachen
Wer Lust und Freude am Kochen
und am Schreiben hat ... mehr ...


Über uns
Impressum ... mehr ...

Das humoristische Wein-ABC

Alles über Wein (1)
Der Stern macht ein Faß auf, TITANIC säuft mit: Nur hier und jetzt werden die bestgehüteten Weingeheimnisse verraten! Prost!

Abgang: Ist ein Wein besonders lecker, kommt es beim Kenner zu einem sogenannten “Abgang”: Die Atmung beschleunigt sich, sexuelle Botenstoffe werden freigesetzt, Gehirn und andere Körperregionen werden bis zum Anschlag stimuliert; ziemlich widerlich das alles!

Blindverkostung: Ist ein Abgang nicht stimmig bzw. hat der Wein ein “Gschmäckle”, kann es zu schweren Hirnschäden kommen. Blindheit, Wahnsinn und motorische Koordinationsstörungen sind die Folge.

Cuvée: Aufwertung des Weins durch Hinzufügen von leckeren Yumyum-Stoffen; der Wein wird aufgewertet zum weinhaltigen Erfrischungsgetränk (VinoPop)! Vgl. auch Blindverkostung.

Dekantieren: Universitärer Brauch: Der Dekan des Fachbereichs wird solange mit umetikettiertem Wein (vgl. Blindverkostung) abgefüllt, bis er vorkomatös, eben: “dekantiert” ist, und alles unterschreibt, was man ihm vorlegt.

Echt lecker Wein, und gar nicht teuer: “E. l. W. g. n. t.”, frz. “origine contròlle”, ist die höchste Auszeichnungsstufe, die ein Wein in Deutschland erhalten kann. Sie wird von Stern-Lesern verliehen, die zu ganz normalen Spaghetti Wein aus dem LIDL servieren und dann über das “Bouquet” sprechen wollen. Weil sie es halt nicht besser wissen (vgl. Stern-Weinratgeber!).

Federweißer: Beliebte Methode zur Prüfung der Weinqualität. Dabei wird ein Kanarienvogel zur Einnahme einer winzigen Menge neuen Weins gezwungen. Werden seine Federn “weiß”, ist der Wein gut und kann an Stern-Leser ausgeschenkt werden.

So jetzt wissen wir Bescheid!

Kommentarfunktion ist deaktiviert